Über HILFE DIREKT

„Die soziale Ader habe ich wohl von meinem Vater geerbt, der sich immer spendenfreudig zeigte und als Schuster oft auf seinen Lohn verzichtete, wenn der Kunde nicht zahlen konnte. Ich nahm mir fest vor, mich in der Pension aktiv für Arme und Bedürftige einzusetzen.“

Franz Grandits, Mai 1999

Wie alles begann

Den Stein brachte Entwicklungshelfer Dr. Remo Hörburger ins Rollen, der nach einem Besuch bei Franz Grandits, das Versprechen bekam, dass ihn Grandits, nach Antritt seiner Pension, bei einer Reise begleiten wird.

Im Jahr 1996 setzte Franz Grandits sein Vorhaben in die Tat um. Gemeinsam mit einer Gruppe von Lehrern und Lehrerinnen aus Steyr reiste Grandits zusammen mit Hörburger nach Burkina Faso. Diese Reise hat sein Leben schlagartig verändert. Es war zwar nicht die erste Konfrontation mit Armut für Franz Grandits, aber die erste Reise mit Enwicklungshelfern und Entwicklungshelferinnen.

Am Weg zurück nach Österreich wurde bereits mit der Planung für den Bau einer Schule in Burkina Faso gestartet. Dies kann auch als Geburtsstunde für den Verein HILFE DIREKT bezeichnet werden. Seit damals konnte mit Unterstützung von hunderten Spendern und Spenderinnen sowie dem engagierten, ehrenamtlich arbeitenden Team viele weitere Projekte erfolgreich umgesetzt werden und die Leben tausender Burkinabe positiv verändert werden.

Franz-Grandits-erste-Reise-Burkina-faso

Was wir bereits erreicht haben

Die Vereinsmitglieder

Franz Grandits

  • Obmann
  • Tischlermeister

Dr. Peter Schopf

  • Obmann Stellvertreter
  • Facharzt für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde

MMag. Roland Alexander Linzatti

  • Schriftführer
  • Jurist

Barbara Gmoser

  • Schritführer Stellvertreterin
  • Familienmanagerin

Dr. Stefan Karall

  • Kassaprüfer
  • Praktischer Arzt

Ulrike Schober

  • Kassiererin
  • Hebamme, Cranio-Sacral-Therapeutin

Unsere Partner vor Ort

Wichtiger Partner bei vielen HILFE DIREKT-Projekten ist die katholische Kirche in Burkina Faso. Ihre Priester, Katecheten, Ordensschwestern und Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen leisten wertvollste Sozialarbeit an der notleidenden Bevölkerung, ohne die gezielte Entwicklungshilfe nicht möglich wäre.

Franz Grandits‘ wichtigster Mitarbeiter vor Ort ist aber Benjamin. Er ist Burkinabe, sehr gebildet, spricht Deutsch und übernimmt die Rolle des Dolmetschers. Er unterstützt Grandits zu jeder Zeit. Ohne Benjamin müsste der 80-jährige Obmann öfter als zwei Mal im Jahr nach Burkina Faso reisen. Über E-Mail und Telefon werden Dinge gemeinsam abgesprochen und geplant.

Der-wichtigste-Partner-in-Burkina-Faso-Benjamin

Auszeichnungen

„Entwicklungshilfe mache ich aus vielerlei Gründen, Auszeichnungen zu bekommen ist keiner davon. Aber es ist dennoch schön, wenn das Engagement von der Öffentlichkeit erkannt und gewürdigt wird.“

Franz Grandits, November 2016

Stellvertretend für all die Spender und Spenderinnen, ohne die keiner der Erfolge möglich wäre, nimmt Franz Grandits die Auszeichnungen entgegen.

15.03.2002
Bundes-Ehrenzeichen
03.06.2003
Förderungspreis d. Burgenlandstiftung Theodor Kery
08.02.2006
Ordre du Mertie, Präsident Burkina Faso
12.12.2008
Ehrenzeichen vom Hl. Martinus in Gold, Bischof von Eisenstadt
17.04.2009
Pan-Preis des Burgenlands
15.06.2015
Silvesterorden, Papst

Kontakt

Burkina Faso – HILFE DIREKT
Hauptstraße 214, 7552 Stinatz

Tel.: +43 3358 2449
Fax: +43 3358 2069
info@hilfedirekt.at

ZVR-Zahl: 565455965

Spendenkonto

Raika Stinatz
IBAN: AT97 3302 7000 0230 5100
BIC: RLNWATWW

Vielen Dank für eure Spenden!

Folgt uns auf Facebook